Behandlungen

Permanent Make-Up:

Powder Brows: 

Die Powder Brow-Methode ist ebenfalls eine Form des Permanent Make-ups. Der Pudereffekt, der durch eine sanfte Schattierung statt feiner Linien zustande kommt, lässt die Brauen voll und dicht wirken. Der Vorgang läuft wie folgt ab: Der untere und obere Rand wird definiert, wobei der untere meistens markanter betont wird, damit sie geschminkt aussehen. Bei den Powder Brows werden ebenfalls Nadeln verwendet und die Farbe mit der sogenannten Pendeltechnik nicht einfach tätowiert, sondern puderzart in die Haut eingearbeitet. 

Soft Ombré Brows: 

Der neue Trend im Bereich des Permanent Make-ups zeichnet sich vor allem durch seinen Farbverlauf aus. Am Anfang der Braue ist die Farbgebung meist luftiger und weniger dicht, während sie nach hinten hin intensiver gehalten wird. Die Augenbrauen sollen dabei geschwungen und natürlich aussehen. Bei dieser Schattiertechnik werden meistens zwei Farben verwendet oder mit verschiedener Intensität des Farbauftrags gearbeitet. Dieser Effekt kann natürlich je nach Wunsch intensiver oder leichter ausgearbeitet werden. Egal für welche Art des Permanent Make-ups Du dich entscheidest, alle haben den Vorteil, wertvolle Zeit zu sparen und den Aufwand im Bad zu vermindern. Alles in allem kannst Du davon ausgehen, dass das Ergebnis nach ein bis zwei Jahren aufgefrischt werden sollte – Je nach Hauttyp, Alter, Stoffwechsel, die Hautreaktion auf UV-Strahlen und weiteren Faktoren. Die Brauen schenken Dir einen frischen und natürlichen Look direkt nach dem Aufstehen und sorgen außerdem für mehr Wohlbefinden in jeder Lebenslage. Deine Permanent-Augenbrauen sind außerdem typgerecht, wischfest, haltbar und hypoallergen.

 

Rouge:

Permanent Make-Up Rouge ist vielfältig in Farbe und Form
Puder Rouge – Dies ist die natürlichste Art der kosmetischen Tätowierung. Die Pigmentiert wirkt hier pudrig und betont die Wangen natürlich.
Dark Rouge – Hier wird die Pigmentierung stärker optisch konturiert und auch mit weichen Farbverläufen in die Wangen eingebracht.

Das Beauty Trend Tattoo hilft entsprechend der Gesichtsform, das Gesicht perfekt in Szene zu setzen und zu betonen. Ein gutes platziertes Wangenrouge lässt uns ausdrucksvoller, manchmal weicher und manchmal härter erscheinen. Es kann unser Gesicht optisch strecken oder auch stauchen, je nach Typ und Permanent Make-Up Rouge.

Sommersprossen:

Die Permanent Make-Up Behandlung für Sommersprossen bringt langhaltende Pigmentierung auf die Haut, um ein natürliches Sommersprossen-Aussehen zu erzeugen. Mithilfe spezialisierter Techniken werden die Pigmente in kleinen, konzentrierten Punkten aufgetragen, um das Erscheinungsbild von echten Sommersprossen zu imitieren. Das Ergebnis ist ein sommerlich-frischer Look, der lange anhält.

Powder Lips: Flächiges Pigmentieren mittels Vollschattierung (ganze Lippe). Gemeint ist damit immer derselbe permanent Make-up Lippen Trend, einer zart getönten, pudrigen (engl. powder) Lippe. Der Look soll natürlich frisch aussehen.

Velvet Lips: Du hast einen absoluten Lieblings-Lippenstift, den du eigentlich jeden Tag tragen möchtest? Mit Velvetlips wählst du einen Lippenstift-Look, der Jahre hält!
Die schonende Pigmentierung deiner Wunschfarbe wird auf deinen kompletten Lippen durchgeführt. Das Farbergebnis ist gleichmäßig und sorgt für wunderschöne, volle Lippen. Deine Lippen sehen immer perfekt geschminkt aus.

Aquarell Lips: Das Ziel einer Lippenpigmentierung wie bei Aquarell Lips sind natürlich aussehende Lippen, mit einer sanften, aber dauerhaften Tönung ohne harte Kanten und Kontur. Die Lippenkontur wird dabei nicht wie beim früheren permanenten Lippen-Make-up in einer Linie nachgezogen. Es entsteht also keine harte Lipliner Linie. Vielmehr wird die gesamte Lippe von der Kontur nach innen in einem typgerechten Ton schattiert. Die Lippe soll dadurch voller und frischer wirken.

Lip Blush: Bei einem Lip Blush werden die Lippen allerdings nur sehr leicht getönt und ihrem eigenen Farbton angeglichen. Dies ist die natürlichste Art und Weise, die Lippen voller und gleichmäßiger aussehen zu lassen, ohne ihre natürliche Farbe groß zu verändern.

Wimpernverlängerung:

Wimpernverlängerung 1:1 

Bei der klassischen 1:1-Technik wird für Ihre professionell durchgeführte Wimpernverlängerung immer je eine künstliche Wimper auf je eine eigene Naturwimper aufgesetzt. Hierbei werden hochqualitative Cashmere Wimpern verwendet, die sich wie die eigenen Wimpern anfühlen.

Wimpernverlängerung Volumentechnik: 

Die Volumentechnik ist eine fortgeschrittene Methode der Wimpernverlängerung, bei der mehrere leichte und feine künstliche Wimpern auf eine natürliche Wimper appliziert werden. Im Gegensatz zur klassischen Wimpernverlängerung, bei der normalerweise nur eine einzelne künstliche Wimper pro natürlicher Wimper verwendet wird, werden bei der Volumentechnik Fächer aus zwei oder mehr künstlichen Wimpern auf eine natürliche Wimper geklebt. Dadurch entsteht ein voluminöser und dichter Effekt, der die Wimpern voller und intensiver erscheinen lässt. Die Volumentechnik erlaubt es, verschiedene Stile und Dichten zu erreichen, je nachdem, wie viele künstliche Wimpern pro Fächer verwendet werden.

Remover:

Entfernen von misslungenem Permanent Make-Up/Microblading und Tattoo

„Remover mit Rejuvi“ ist eine Technik, die verwendet wird, um unerwünschtes oder fehlerhaftes Permanent Make-up zu entfernen. Rejuvi ist eine Marke von Produkten, die speziell für die Entfernung von Pigmenten aus der Haut entwickelt wurden. Die Methode basiert auf einer nicht-laserbasierten Technologie und kann auch zur Entfernung von Mikropigmentierung, Tätowierungen und anderen kosmetischen Pigmentierungen eingesetzt werden. Rejuvi ist zweifellos eine beliebte und effektive Methode zur Entfernung von Pigmentierungen, und viele Menschen haben positive Erfahrungen mit dieser Technik gemacht. Ein Vorteil von Rejuvi gegenüber Lasern ist, dass es Pigmente entfernen kann, die tiefer in der Haut liegen und für Laser schwerer zu erreichen sind. Es kann auch bei verschiedenen Farben und Pigmenttypen eingesetzt werden.

Jetzt buchen!
Scroll to Top